Jungzüchter

Jungzüchter
Freude am Umgang mit dem Pferd und mit Spaß viel über seine Bedürfnisse lernen. Das ist die Grundidee, die hinter unseren Aktivitäten steht. Jeder kann mitmachen, der Freude und Interesse am Pferd hat. Ein eigenes Pferd braucht ein Jungzüchter nicht, denn viele Züchter stellen gerne ihre Pferde für Wettbewerbe zur Verfügung und geben ihr Wissen an interessierte Jungendliche weiter.

Jungzüchter sind die,
– die jung sind
– die sich jung fühlen, oder die,
– gerne mit jungen Menschen zusammen sind.

Die jüngsten Teilnehmer bei uns sind zur Zeit 5 Jahre. Der Umgang mit dem Pferd ist uns wichtig, und daher bieten wir Lehrgänge an, damit sich richtiger „Pferdeverstand“ entwickeln kann.

Unsere Themen sind Zucht, Aufzucht, Fütterung, Haltung, Mustern, Herausbringen und Beurteilung. Unterstützt werden wir dabei von erfahrenen Lehrmeistern.

Jungzüchterwettbewerb / Impressionen
Wir wetteifern um die Geschicklichkeit beim Herausbringen, Mustern und Vorführen der Pferde bzw. Ponys. Zudem wird ein kniffliger theoretischer Abschnitt bewältigt mit Fragen rund um Zucht, Fütterung, Haltung, Beurteilung und Sport. Der Sieg ist hart umkämpft, denn die Sieger qualifizieren sich für das Jungzüchterfinale in Verden.

Seit 2006 findet der Junzüchterwettbewerb im April statt. Die Bezirksmeisterschaften werden im Frühjahr anlässlich der Eröffnung des Artländer Pferdemuseums ausgetragen, im Juni folgt dann ein Schau-Jungzüchterwettbewerb beim Artländer Fohlentag. Die erste Veranstaltung wird gemeinsam mit dem Bezirksverband Osnabrück-Emsland durchgeführt.

Ansprechpartner
Robert Kock
Overbergstraße 3
49594 Alfhausen

Tel.: 0160-92192401
Email: r.kock1 [at] gmx.de